Betriebsstätten

Der Verkauf und die Belieferung von Massenschüttgütern im Raum Berlin- Brandenburg hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert. Es werden zur Zeit etwa 1.200.000 Tonnen Schüttgüter pro Jahr vertrieben. Die Lieferung erfolgt zum größten Teil für den Bau von Verkehrswegen wie Autobahnen, allgemeine Straßenanlagen oder der Gleisbettherstellung. Den hohen Anforderungen an die Massenschüttgüter wird die Firma Winzler GmbH durch ständige Eigen- und Fremdüberwachung gerecht.

Gern unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Nutzen Sie das folgende Anfrageformular.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie weiterführende Informationen zu unseren Betriebssätten:

Aufarbeitung und Herstellung

Aufarbeitung und Herstellung von mineralischen Schüttgüter auf unseren betriebseigenen Plätzen. Hier werden aufbereitungsfähige sandige Böden, Oberböden und Tragschichtmaterialien angenommen und weiterverarbeitet. Nachfolgend aufgelistete klassifizierte Endprodukte werden hergestellt:

  • Sand gesiebt 
  • Füllboden gesiebt 
  • Oberboden gesiebt 
  • Kiessand 0-32 FSS 
  • Schotter/Splitt/Sand-Gemisch 0-32 STS

Anfahrtsweg

Referenzen unseres Baustoffhandels

Einige unserer erfolgreich durchgeführten Projekte im Überblick

  • Abfuhr und Lieferung Schüttgut für Bahnstrecke Nassenheide Löwenberg über Strabag Rail GmbH
  • Lieferung Schüttgut für BV Etzin, Hermes Logistik Zentrum
  • Lieferung Schüttgut für BV SÜ 15938 Golßen, Fa. Bunte
  • Lieferung Schüttgut für diverse Grundstücke im Raum Berlin und Umgebung

Wir vertrauen auf unsere Leistung und die Zufriedenheit unserer Kunden. Gern stellen wir Ihnen bei Bedarf eine vollständige Liste von Ansprechpartnern zu den jeweiligen Projekten zur Verfügung.

Anfrage zu Baustoff stellen

Sollten Sie Interesse an der Unterbreitung eines konkreten Angebots haben, so können Sie hier eine Anfrage für Ihr Vorhaben stellen. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Anfrageformular Schüttgut


Welche Leistung(en) wird/werden benötigt?


Bitte addieren Sie 4 und 2.